Vancomycin ist laut Studie das Medikament der Wahl zur Behandlung von Zellulitis

Vancomycin ist laut Studie das Medikament der Wahl zur Behandlung von Zellulitis
Vancomycin ist laut Studie das Medikament der Wahl zur Behandlung von Zellulitis
Anonim

Patienten, die wegen der häufigen bakteriellen Hautinfektion Cellulitis ins Krankenhaus eingeliefert wurden, sollten laut einer Studie des Henry Ford Hospital als erste Verteidigungslinie mit dem wirksamen Antibiotikum Vancomycin und nicht mit anderen Antibiotika wie Penicillin behandelt werden.

Seit einiger Zeit sind sich die medizinischen Praxisrichtlinien uneinig darüber, ob Vancomycin oder sogenannte B-Lactam-Antibiotika wie Penicillin oder Cephalosporine die geeignetere Therapie für die Behandlung von Patienten sind, die wegen Zellulitis zugelassen wurden.Wenn sie unbehandelt bleibt und sich die Infektion ausbreitet, kann Zellulitis lebensbedrohlich werden.

Die Henry-Ford-Studie ergab, dass es 226 Patienten, die zwischen Dezember 2005 und Oktober 2008 intravenös mit Vancomycin behandelt wurden, besser erging und im Durchschnitt einen Tag früher entlassen wurde als 199 Patienten, die intravenös mit den B-Lactam-Antibiotika behandelt wurden.

Die Studie wird am 23. Oktober auf der 48. Jahrestagung der Infectious Diseases Society of America vom 21. bis 24. Oktober in Vancouver vorgestellt.

"Wir glauben, dass Vancomycin die bessere Behandlungsoption für die Behandlung von Patienten mit Zellulitis ist", sagt Dr. Hiren Pokharna, Stipendiat für Infektionskrankheiten am Henry Ford Hospital und Hauptautor der Studie.

Angesichts der Zunahme von MRSA-Haut- und Weichteilinfektionen versuchten die Forscher, die beiden Gruppen von Antibiotika zu vergleichen, die üblicherweise zur Behandlung von Krankenhauspatienten mit Zellulitis verwendet werden. Die häufige bakterielle Hautinfektion wird durch viele Arten von Bakterien verursacht, darunter Staphylokokken und Streptokokken.Zu den Symptomen gehören Rötung, Schwellung, Empfindlichkeit und Schmerzen.

MRSA-Stämme haben sich als resistent gegen gängige Antibiotika wie Penicillin und andere Medikamente erwiesen. Sie haben sich jedoch als anfällig für Vancomycin erwiesen.

Die Studie wurde vom Henry Ford Hospital finanziert.

Beliebtes Thema