Studie zeigt überlegene Sedierungsmethode für Kinder

Studie zeigt überlegene Sedierungsmethode für Kinder
Studie zeigt überlegene Sedierungsmethode für Kinder
Anonim

Prozedurale Sedierung und Analgesie ist ein wesentliches Element der Versorgung von Kindern, die schmerzhafte Eingriffe in der Notaufnahme benötigen. Die Praxis der Kombination von Ketamin und Propofol, zwei häufig in Notaufnahmen eingesetzten Medikamenten, ist immer beliebter geworden. Bis vor kurzem war jedoch unklar, ob diese Praxis der alleinigen Anwendung eines der beiden Wirkstoffe überlegen ist, insbesondere bei Kindern.

Forschung unter der Leitung von Dr. Amit Shah, Gregory Mosdossy und Michael Rieder von der Schulich School of Medicine & Dentistry an der University of Western Ontario und dem Lawson He alth Research Institute belegen, dass sich Patienten, die eine Kombination aus Ketamin und Propofol erh alten, im Vergleich zu Ketamin allein etwas schneller erholen Zeit und leiden unter weniger schweren Nebenwirkungen.

Die online in den Annals of Emergency Medicine veröffentlichte Studie umfasste 136 Kinder, die im Kinderkrankenhaus des London He alth Sciences Centre behandelt wurden.

Ketamin ist als sicherer und wirksamer Einzelwirkstoff für prozedurale Sedierung und Analgesie etabliert. Es ist jedoch bekannt, dass es Nebenwirkungen wie Erbrechen verursacht. Propofol ist mit einem dosisabhängigen Risiko einer Atemdepression verbunden, hat aber weniger schwere Nebenwirkungen.

Es wurde die Theorie aufgestellt, dass Sie durch die Kombination der beiden Wirkstoffe den Dosisbedarf beider Wirkstoffe verringern und dadurch die negativen Nebenwirkungen reduzieren können, aber immer noch eine sichere und wirksame Analgesie haben.

Dies ist die erste große, gut durchgeführte Studie, die die Verwendung von Ketamin-Propofol bei Kindern in der pädiatrischen Notaufnahme untersucht. Frühere Studien hatten auf seinen Vorteil hingewiesen, aber bis jetzt waren die Ergebnisse nicht schlüssig.

"Unsere Studie ergab, dass Ketamin-Propofol eine wirksame Kombination für die pädiatrische prozedurale Sedierung ist, die eine etwas kürzere Gesamtsedierungszeit als Ketamin allein bietet, mit weniger unerwünschten Ereignissen und höheren Zufriedenheitswerten", sagt Dr.Schah. "Wir glauben, dass diese Studie Beweise für ein sicheres und wirksames alternatives Sedierungsschema für Kinder in der Notaufnahme liefert und zu einer Änderung der Sedierungspraktiken in anderen Krankenhäusern führen kann."

Beliebtes Thema