Achtsamkeitsmeditation steigert das Wohlbefinden bei heranwachsenden Jungen, so eine Studie

Achtsamkeitsmeditation steigert das Wohlbefinden bei heranwachsenden Jungen, so eine Studie
Achtsamkeitsmeditation steigert das Wohlbefinden bei heranwachsenden Jungen, so eine Studie
Anonim

'Achtsamkeit', der Prozess des Lernens, sich unserer laufenden Erfahrungen bewusster zu werden, steigert das Wohlbefinden heranwachsender Jungen, wie eine neue Studie berichtet.

Forscher der University of Cambridge analysierten 155 Jungen von zwei unabhängigen britischen Schulen, Tonbridge und Hampton, vor und nach einem vierwöchigen Crashkurs in Achtsamkeit. Nach der Testphase wurde bei den 14- und 15-jährigen Jungen ein gesteigertes Wohlbefinden festgestellt, definiert als die Kombination aus Wohlgefühl (einschließlich positiver Emotionen wie Glück, Zufriedenheit, Interesse und Zuneigung) und guter Leistungsfähigkeit.

Professorin Felicia Huppert vom Well-being Institute an der University of Cambridge sagte: „Wir erkennen immer mehr, wie wichtig es ist, die allgemeine psychische Gesundheit von Kindern zu unterstützen. Unsere Studie zeigt, dass diese Art von Training das Wohlbefinden verbessert. bei Jugendlichen zu sein und dass je mehr sie üben, desto größer der Nutzen ist Wichtig ist, dass viele der Schüler die Übungen wirklich genossen und sagten, dass sie beabsichtigen, sie fortzusetzen – ein gutes Zeichen dafür, dass viele Kinder für diese Art von Intervention empfänglich wären.

"Ein weiterer wichtiger Aspekt dieser Studie ist, dass Jugendliche, die unter stärkeren Angstzuständen litten, diejenigen waren, die am meisten von dem Training profitierten."

Für das Experiment wurden Schüler in sechs Klassen in achtsamer Wahrnehmung – Achtsamkeit – geschult. Achtsamkeit ist eine Art, Aufmerksamkeit zu schenken. Es bedeutet, bewusst auf unsere Erfahrung im gegenwärtigen Moment aufmerksam zu machen, ohne darüber zu urteilen.Die Schüler der fünf Kontrollklassen besuchten ihren normalen Religionsunterricht.

Das Training bestand aus vier 40-minütigen Unterrichtseinheiten, eine pro Woche, in denen die Prinzipien und die Praxis der Achtsamkeit vorgestellt wurden. Der Unterricht befasste sich mit den Konzepten Achtsamkeit und Akzeptanz und brachte den Schülern Dinge bei, wie sie Körperwahrnehmung üben können, indem sie bemerken, wo sie mit ihren Stühlen oder dem Boden in Kontakt sind, auf ihre Atmung achten und alle Empfindungen wahrnehmen, die mit dem Gehen verbunden sind.

Die Schüler wurden auch gebeten, außerhalb des Klassenzimmers zu üben, und wurden ermutigt, sich täglich acht Minuten lang eine CD oder MP3-Datei anzuhören. Diese Übungen sollen die Konzentration verbessern und Stress abbauen.

Alle Teilnehmer füllten vor und nach dem Achtsamkeitsprojekt eine kurze Reihe von Online-Fragebögen aus. Die Fragebögen maßen die Wirkung des Trainings auf Veränderungen des achtsamen Bewusstseins, der Belastbarkeit (die Fähigkeit, Reaktionen auf sich ändernde Situationen zu modifizieren) und des psychischen Wohlbefindens.

Die Forscher fanden heraus, dass, obwohl es sich um ein kurzes Programm handelte, die Schüler, die am Achtsamkeitstraining teilnahmen, ein gesteigertes Wohlbefinden aufwiesen, das proportional zu der Zeit war, die die Schüler mit dem Üben ihrer neuen Fähigkeiten verbrachten.

Professor Huppert fuhr fort: „Wir glauben, dass die Wirkung von Achtsamkeitstraining das Wohlbefinden auf verschiedene Weise steigern kann. Wenn Sie üben, in der Gegenwart zu sein, können Sie positive Gefühle steigern, indem Sie angenehme und anh altende Erfahrungen genießen.“Darüber hinaus reduziert das Beruhigen des Geistes und das Beobachten von Erfahrungen mit Neugier und Akzeptanz nicht nur Stress, sondern hilft auch bei der Aufmerksamkeitskontrolle und Emotionsregulation - Fähigkeiten, die sowohl innerhalb als auch außerhalb des Klassenzimmers wertvoll sind."

Der Erfolg dieser ersten Studie hat kürzlich zur Erstellung eines spannenden achtwöchigen Achtsamkeitslehrplans für Schulen sowohl im staatlichen als auch im privaten Sektor geführt. Dieser neue Lehrplan, der Spiele und Videoclips umfasst, sollte noch größere Vorteile haben.

Weitere Informationen finden Sie unter

Beliebtes Thema