Elektrisierende Erkenntnisse: Neue Wege zur Steigerung des gesunden Geh alts an Antioxidantien in Kartoffeln

Elektrisierende Erkenntnisse: Neue Wege zur Steigerung des gesunden Geh alts an Antioxidantien in Kartoffeln
Elektrisierende Erkenntnisse: Neue Wege zur Steigerung des gesunden Geh alts an Antioxidantien in Kartoffeln
Anonim

Hier ist eine wissenschaftliche Entdeckung, die geeignet ist, Mr. Potato Head statische Aufladung und fliegendes Haar zu verleihen (wenn dieses alte Plastikspielzeug Haare hätte). Wissenschaftler haben über die Entdeckung von zwei einfachen, kostengünstigen Möglichkeiten berichtet, die Menge an gesunden Antioxidantien in Kartoffeln zu erhöhen. Eine davon besteht darin, Spuds einen elektrischen Schlag zu verabreichen. Die andere beinh altet das Zappen mit Ultraschall, hochfrequenten Schallwellen.

Diese neuen Erkenntnisse zur Verbesserung des Nährstoffgeh alts einer der beliebtesten Beilagen der westlichen Welt wurden am 22. August auf dem 240. National Meeting der American Chemical Society (ACS) in Boston, Massachusetts, USA, gemeldet.

"Wir fanden heraus, dass die Behandlung der Kartoffeln mit Ultraschall oder Strom für 5-30 Minuten die Menge an Antioxidantien - einschließlich Phenolen und Chlorogensäure - um bis zu 50 Prozent erhöhte", sagte Kazunori Hironaka, Ph.D., der die Forschung leitete. "Antioxidantien, die in Obst und Gemüse enth alten sind, gelten als ernährungsphysiologisch wichtig bei der Vorbeugung chronischer Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, verschiedener Krebsarten, Diabetes und neurologischer Erkrankungen."

Hironaka, der an der Obihiro University in Hokkaido, Japan, arbeitet, wies darauf hin, dass das Verfahren aufgrund des wachsenden Interesses der Verbraucher an sogenannten „funktionellen Lebensmitteln“eine breite kommerzielle Anwendung finden könnte. Das sind Produkte wie Beeren, Nüsse, Schokolade, Soja und Wein, die über die traditionelle Ernährung hinaus gesundheitliche Vorteile haben können. Solche Lebensmittel können beispielsweise die allgemeine Gesundheit fördern oder das Risiko für bestimmte Krankheiten verringern. Hironaka schätzt, dass der Umsatz mit solchen Produkten allein in den Vereinigten Staaten jetzt jährlich 20 Milliarden US-Dollar erreicht.

"Wir wussten aus früheren Untersuchungen, dass Dürre, Blutergüsse und andere Belastungen die Anhäufung nützlicher Phenolverbindungen in frischen Produkten stimulieren können", erklärte Hironaka. „Wir haben festgestellt, dass es keine Forschung zu den gesundheitsfördernden Auswirkungen der Anwendung mechanischer Prozesse zur Belastung von Gemüse gibt. Deshalb haben wir uns entschieden, in dieser Studie die Wirkung von Ultraschall- und Elektrobehandlungen auf Polyphenole und andere Antioxidantien in Kartoffeln zu untersuchen.“

Die Ultraschallbehandlung bestand darin, ganze Kartoffeln in Wasser einzutauchen und sie 5 oder 10 Minuten lang Ultraschall zu unterziehen. Für die elektrische Behandlung tauchten die Wissenschaftler Kartoffeln für 10 Sekunden in eine Salzlösung und behandelten die Kartoffeln anschließend für 10, 20 und 30 Minuten mit einer kleinen elektrischen Ladung. Das Studienteam maß dann die antioxidative Aktivität und den Phenolgeh alt und kam zu dem Schluss, dass der Stress die Menge dieser Verbindungen erhöhte. Die 5 Minuten Ultraschall zum Beispiel erhöhten den Polyphenolspiegel um 1.2-mal und andere Antioxidantien um etwa das 1,6-fache.

Beliebtes Thema