Bypass-Chirurgie-Patienten in Cedars-Sinai nehmen an der landesweit ersten Studie über stationäre Herzakupunkturtherapie teil

Bypass-Chirurgie-Patienten in Cedars-Sinai nehmen an der landesweit ersten Studie über stationäre Herzakupunkturtherapie teil
Bypass-Chirurgie-Patienten in Cedars-Sinai nehmen an der landesweit ersten Studie über stationäre Herzakupunkturtherapie teil
Anonim

LOS ANGELES (25. Mai 2000) - In einer vermutlich ersten Studie dieser Art haben Patienten des Cedars-Sinai Medical Center die Möglichkeit, Akupunktur als ergänzende Therapie nach einer Operation am offenen Herzen zu erh alten.

Die Akupunkturstudie ist eine von drei Pilotstudien, die darauf abzielen, den Nutzen „integrativer“oder „ alternativer“Modalitäten zu bewerten. Eine Studie über Massage, wie die der Akupunktur, befindet sich in der Endphase, während eine Studie über geführte Bilder gerade im Gange ist, so Gregory P.Fontana, M.D., ein hoch angesehener Herz-Thorax-Chirurg am Cedars-Sinai.

"Unsere Patienten haben ein sehr dramatisches Ereignis durchgemacht und fühlen sich oft sehr unwohl. Wenn sie gestresst sind, nicht schlafen können und Schmerzen haben, ist ihre erste Reaktion normalerweise, nach einem Schmerzmittel zu fragen“, sagte Dr. Fontana. „Ich habe immer geglaubt, dass Massagen und andere Therapien sehr wirkungsvoll sein können, um Patienten dabei zu helfen, sich zu entspannen. Wenn sie sich erlauben können, sich zu entspannen, das Geschehene zu akzeptieren und einen Zustand des Wohlbefindens zu verwirklichen, wird Schmerz zu einem weniger wichtigen Teil ihres Bewusstseins.“

Dr. Fontana hat vor rund zweieinhalb Jahren mit den Vorbereitungen für den Start dieses Programms begonnen. Eine große Hürde war die Tatsache, dass nur wenige Krankenhäuser nach westlichem Muster über ein Verfahren zur Anerkennung von Akupunkteuren und anderen nicht traditionellen Therapeuten verfügen.

“Wir haben ein Konzept für das Programm entworfen und wollten die besten verfügbaren Praktiker einbeziehen. Wir wollten großartige Akupunkteure und Massagetherapeuten, die Erfahrung und Respekt in der Gemeinschaft haben“, sagte Dr.Fontana. Infolgedessen sind die drei an der Studie teilnehmenden Akupunkteure wichtige Fakultätsmitglieder des Emperor's College of Traditional Oriental Medicine in Santa Monica, und die Massagetherapeuten gehören zum Personal des Burke Williams Spa. Alle sind jetzt von Cedars-Sinai zertifiziert.

Die Pilotstudien zur Bewertung der Patientenzufriedenheit und zur Einholung ihrer Vorschläge werden zu einer größeren, randomisierten, wissenschaftlich dokumentierten Forschung führen. Obwohl mehrere andere Herzchirurgieprogramme Studien zu bestimmten alternativen Therapien initiiert haben – von Yoga über Kräuterergänzung bis hin zu heilender Energietherapie – haben nur wenige zu objektiven, von Experten begutachteten Informationen geführt.

"Studien der letzten Jahre haben gezeigt, dass perioperative Patienten enorm davon profitieren können, wenn sie lernen, wie man sich entspannt und wie man positive Ergebnisse visualisiert, aber wir glauben, dass dies das erste stationäre Programm ist, das Akupunktur beinh altet", sagte Kathy Wanderer, eine registrierte Krankenschwester, die das Programm für kardiothorakale integrative Medizin koordiniert.

"Wir erh alten großartige Kommentare sowohl zur Massage als auch zur Akupunktur", sagte Wanderer, die seit fast 10 Jahren staatlich geprüfte Krankenschwester ist. Obwohl sie in der pädiatrischen Intensivpflege praktiziert hat und zertifizierte Krankenschwester im Aufwachraum ist, interessiert sich Wanderer seit ihrer Krankenpflegeschulzeit für alternative Therapien, als sie in einer Klinik arbeitete, die medizinische Versorgung, Chiropraktik und Akupunktur anbot. Jetzt erfüllt sie die Voraussetzungen für einen Master-Abschluss am Emperor’s College.

Während die Herangehensweise der westlichen Welt an die Medizin im Laufe der Jahre unvereinbar mit den Praktiken der östlichen Medizin und anderen alternativen Ansätzen schien, sagte Wanderer, dass unterschiedliche Perspektiven tatsächlich gut zusammenpassen.

“Obwohl die beiden Medizinsysteme nicht auf denselben „Prinzipien“basieren, integrieren sie sich wunderbar. Ob Sie sie „integrativ“, „ alternativ“oder „komplementär“nennen, all diese Begriffe implizieren, dass sie zusammenarbeiten können, obwohl sie auf unterschiedlichen Herangehensweisen an einen Patienten und unterschiedlichen Betrachtungsweisen von Krankheiten beruhen“, sagte Wanderer.„Es gibt viele verfügbare Hilfsmittel, die nicht speziell an ein westliches medizinisches Modell gebunden sind.“

Dr. Fontana merkte an, dass er und die anderen Forscher darauf bedacht seien, Patienten in der Studie keine möglichen Ergebnisse vorzuschlagen. „Wir wollen ihnen keine Erwartungen wecken, weil wir ihre Wahrnehmung nicht beeinflussen wollen“, sagte er. „Stattdessen sagen wir, dass wir dies nutzen, um zu sehen, ob wir ihre Erfahrung nach einer Herzoperation verbessern können. Wenn sie fragen, auf welche Weise, sagen wir ihnen, dass wir Schmerz, Entspannung, Angst, Schlaf und viele andere Bereiche betrachten.“

Das Krankenhaus ist nicht nur eine neue Umgebung für die Akupunktur, die Behandlung von Patienten kurz nach einer Operation am offenen Herzen ist eine ungewöhnliche Herausforderung für Akupunkteure, die oft aufgefordert werden, einen bestimmten Schmerz zu behandeln. Dr. Fontana sagte, wenn das Brustbein geöffnet und gedehnt wird, wie es bei Herzoperationen der Fall ist, haben die Patienten oft ein Gefühl von erheblichen Schmerzen, die weit verbreitet sind, nicht nur an einer Stelle. Die Akupunkteure in der Pilotstudie haben ihre Bemühungen darauf gerichtet, Entspannung herbeizuführen und gleichzeitig bestimmte Schmerzen zu lindern.

"Da es bisher keine Erfahrung mit Akupunktur nach Herzoperationen gibt, werden uns die Informationen, die wir jetzt von Patienten sammeln, dabei helfen, unsere nächsten Studien auf das zu konzentrieren, was in dieser Situation am realistischsten ist", sagte Dr. Fontana. „Akupunkteure in China und in anderen Teilen der Welt haben Akupunktur auf unglaublich dramatische Weise eingesetzt, sogar anstelle einer Vollnarkose.“

Carl Clark ist eine der Cedars-Sinai-Patienten, die sich freiwillig für eine Akupunkturtherapie gemeldet haben. Sie erwartete, dass die Bettruhe nach der Operation ein anh altendes Rückenproblem verschlimmern würde.

„Ich habe einen Wirbel in meinem Rücken, über den ich mir ein wenig Sorgen machte, von dem ich dem Arzt erzählt hatte“, sagte sie. „Mein Rücken tat die ersten zwei Tage (nach der Operation) weh und als sie dann die Akupunktur machten, hörte es auf zu schmerzen und ich nahm nach dem zweiten Tag, an dem ich im Krankenhaus war, keine Pillen mehr. Eines Abends nahm ich etwas extra starkes Tylenol, aber Schmerztabletten, die narkotische Art, musste ich danach nicht mehr nehmen.”

Ihre Schmerzlinderung war so vollständig, dass Clark dachte, sie würde Schmerzmittel bekommen. „Ich habe die Krankenschwester danach gefragt. Sie sagte: „Nein, Sie bekommen keine Schmerzmittel, es sei denn, Sie fragen danach. Möchtest du welche?‘Ich sagte, nein, ich dachte nur, du hättest sie mir natürlich gegeben, weil ich keine Schmerzen hatte.“

Clark sagte, sie habe schnell gelernt, sich auf ihre Akupunktursitzungen zu freuen. „Was ich wirklich genossen habe, war, als sie hereinkamen, konnte ich ungefähr 20 Minuten dort liegen und niemand konnte mich stören. Ich meine, es war einfach so entspannend“, sagte sie. „Ich war anfangs skeptisch gegenüber Akupunktur, aber jetzt, wo ich zu Hause bin, weiß ich, dass es funktioniert haben muss, denn jetzt macht mir mein Rücken zu schaffen.“

Jan Alcott meldete sich freiwillig für die Massagetherapie-Pilotstudie. Er sagte, er habe gehört, dass das größte Kompliment, das man einem Masseur machen kann, darin besteht, während einer Behandlung einzuschlafen.

„Sie hatten alle einen Kick davon – einschließlich Dr. Fontana – denn nachdem ich 10 oder 15 Minuten lang an mir gearbeitet hatte, war ich wie ein Licht.Es war wundervoll. Am Anfang, als ich aus der Operation kam, war es sehr wund, es war schwierig, es sich bequem zu machen. Diese Massage zu haben, um Ihren ganzen Körper und die Angst zu entspannen, empfand ich als eine enorme Bereicherung, da ich mich innerhalb weniger Tage wohlfühlen konnte “, sagte Alcott.

Tatsächlich verlangte Alcott nach dem zweiten Tag, dass es während seiner Massage keine weiteren Unterbrechungen geben dürfe, damit er „den vollen Nutzen aus dieser Entspannung ziehen könne. Und danach, an diesem Nachmittag, bemerkte ich, dass ich keine Schmerzspritze anfordern musste und ich zwischen einer halben und einer Stunde schlief. Ich kann einfach nicht genug darüber sagen “, sagte er.

Wanderer sagte, alle Akupunkteure und Massagetherapeuten stellten ihre Dienste während der Pilotprojekte kostenlos zur Verfügung. „Sie glauben, dass sich die Einbeziehung ergänzender Dienstleistungen positiv auf das Wohlbefinden der Patienten auswirken wird“, sagte sie.

Das geführte Imaginationselement des Projekts wurde intern mit den Beratungsdiensten von Judith Prager, einer zertifizierten Hypnotherapeutin mit einem Doktortitel in Psychologie, entwickelt.

"Die Skripte sind sehr spezifisch, um auf die Art von Gefühlen und Empfindungen einzugehen, die Patienten vor, während und nach einer Herzoperation haben", sagte Dr. Fontana.

Wanderer sagte, dass sich die vor der Operation geführten Bilder auf Entspannung und positive Vorschläge konzentrieren. Die zweite geführte Imagination, die während der Operation kontinuierlich abgespielt wird, soll die Botschaft der Entspannung verstärken und den Patienten daran erinnern, dass alle auftretenden Geräusche und Empfindungen dem höchsten Wohl des Patienten dienen. Wanderer sagte, dass frühere Studien gezeigt haben, dass das Unterbewusstsein für äußere Reize offen sein kann, selbst wenn ein Patient unter der Wirkung einer Anästhesie steht. Die Nachricht nach der Operation fördert Entspannung und Heilung.

"Durch diese Pilotstudien lernen wir, wie wir die neuen Modalitäten am besten in den Ablauf der bestehenden Versorgung koordinieren, und wir stellen sicher, dass die Patientenzufriedenheit auf dem vorherigen Niveau geh alten oder erhöht wird", sagte Wanderer. „Der durchschnittliche Krankenhausaufenth alt dieser Patienten beträgt fünf Tage, und die Pflegestandards sind ausgezeichnet, daher ist in dieser Zeit viel los.Alle Mitarbeiter unseres Teams, die Kontakt zu Patienten haben, arbeiten gemeinsam an diesem Projekt und sind sehr aufgeregt und unterstützend.“

Dr. Fontana sagte, er habe die Vorteile von Massage- und Entspannungstherapien zu verschiedenen Zeiten in seinem Leben genutzt, aber er kam auf die Idee, alternative Modalitäten in das Herzoperationsprogramm aufzunehmen, als er an Fachtreffen teilnahm, die in einem Spa und Resort abgeh alten wurden.

Vor ungefähr dreieinhalb Jahren hatten er und Mehmet Oz, M.D., ein Freund und Herz-Thorax-Chirurg am Columbia-Presbyterian Medical Center in New York, die Gelegenheit, in einer Quelle zu schwimmen und dabei Massagen und Schlammbäder zu erh alten Pausen zwischen den Sitzungen. Wir sagten: „Weißt du, es ist schade, dass sich unsere Patienten nicht so gut fühlen können“, erinnerte er sich.

Um Medieninformationen zu erh alten und ein Interview zu vereinbaren, rufen Sie bitte 1-800-396-1002 Durchwahl an. 102 oder Durchwahl 52. Danke, dass du diese Zahlen nicht in Geschichten veröffentlichst.

Beliebtes Thema