Neue Studie scheint darauf hinzudeuten, dass die Verwendung von Viagra nachteilige Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System haben kann; Weist auf die Notwendigkeit weiterer Studien hin

Neue Studie scheint darauf hinzudeuten, dass die Verwendung von Viagra nachteilige Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System haben kann; Weist auf die Notwendigkeit weiterer Studien hin
Neue Studie scheint darauf hinzudeuten, dass die Verwendung von Viagra nachteilige Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System haben kann; Weist auf die Notwendigkeit weiterer Studien hin
Anonim

LOS ANGELES (SPERREN BIS DIENSTAG, 14. MÄRZ 2000, 9:00 UHR PST) - - Eine begrenzte Studie, die am Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles unter Verwendung von Berichten über unerwünschte Ereignisse nach der Markteinführung durchgeführt wurde die FDA, zeigt, dass es anscheinend eine große Anzahl von Todesfällen und schweren kardiovaskulären Ereignissen im Zusammenhang mit der Anwendung von Viagra gibt, der am häufigsten verschriebenen Therapie für erektile Dysfunktion bei Männern.Diese Ergebnisse werden am 14. März auf der Tagung des American College of Cardiologists in Anaheim, Kalifornien, vorgestellt. Referenten sind Sanjay Kaul, M.D., und Babak Azarbal, M.D.

In einer Analyse von 1.473 schwerwiegenden unerwünschten Ereignissen starben 522 Menschen, die meisten aufgrund kardiovaskulärer Ursachen. Laut dem leitenden Autor der Studie, Dr. Kaul, war die Mehrheit der Todesfälle mit Standard-Viagra-Dosierungen verbunden (70 Prozent der Todesfälle waren mit der 50-mg-Dosis verbunden), waren auf kardiovaskuläre Ursachen zurückzuführen und schienen um die Zeit herum gehäuft zu sein Dosierung (zwei Drittel der Todesfälle, bei denen die Zeit von der Einnahme bis zum Tod angegeben wurde, traten innerhalb von 4-5 Stunden nach der Einnahme von Viagra auf). Die meisten Todesfälle traten bei Patienten unter 65 Jahren auf, bei denen keine kardialen Risikofaktoren bekannt waren.

Die Studie bestätigte das gut dokumentierte erhöhte Risiko bei der kombinierten Anwendung von Nitraten und Viagra. Von den 90 Patienten, die Nitrate einnahmen und Viagra einnahmen, trat bei etwa 68 Prozent der Tod auf und bei 88 Prozent der Tod oder Myokardinfarkt.Die Studie zeigte jedoch, dass die meisten Todesfälle (88 Prozent) tatsächlich bei Patienten auftraten, die keine Nitrate einnahmen, was die Forscher zu Spekulationen veranlasste, ob es einige anfällige Personen gibt, die keine Nitrate benötigen, um die schädlichen Wirkungen von Viagra aufzudecken.

Um Medieninformationen zu erh alten und ein Interview zu vereinbaren, rufen Sie bitte 1-800-396-1002 an. Danke, dass du diese Nummer nicht in Stories veröffentlichst.

Beliebtes Thema